Zürcher Sportfest 2019
1. Oktober 2019
Interner Vereinswettkampf – Auftackt zum Saisonstart
6. November 2019

Schweizerrekord, Schweizermeister und das alles ein Jahr nach dem Rücktritt

Wie ist das möglich, dass trotz Karriereende immer noch solche Leistungen möglich sind? Das haben sich vergangenen Samstag bestimmt die zahlreichen Zuschauer an der Schweizermeisterschaft der Elite im Kunstradfahren in Oberbüren auch gedacht.
Nicht zu viert, sondern zu sechst, verteidigten Melanie Schmid, Jennifer Schmid und Flavia Zuber zusammen mit Laura Tarneller, Ronja Zünd und Nadine Bissegger aus Rheineck ihren Schweizermeistertitel aus dem vergangenen Jahr im 6er Kunstradfahren. Und dies äusserst souverän. Mit eingereichten 202.30 Punkten zeigten die sechs eine wunderschöne, synchrone und sturzfreie Fahrt und stellten einen neuen Schweizerrekord auf. Mit 182.53 Punkten setzten sie sich deutlich vor die Konkurrenz aus Uzwil. Gecoacht wurden die sechs Sportlerinnen von Céline Burlet und Fabienne Haas, welche ansonsten im Team der restlichen drei Sportlerinnen mitfahren.
Die vielen Showauftritte, welche die dreifachen Weltmeisterinnen aus Sirnach dieses Jahr bereits hatten und das wöchentliche Training reichten aus, um mit wenigen gemeinsamen 6er Trainings eine überragende Leistung zu zeigen. Und so gibt das 4er Kunstrad Sirnach, welche sich seit Mitte Juli neu CYCLINGformation nennt, auch trotz Rücktritt national noch zu Reden.