Interner Vereinswettkampf – Auftackt zum Saisonstart
6. November 2019
Niklaus-Pokal 2019
2. Dezember 2019

Schilk’Open im französischen Schiltigheim

Letztes Wochenende nahm der RV Sirnach an den Schilk’Open im französischen Schiltigheim bei Strassburg teil. Nach einer Stadtbesichtigung durch Strassburg konnte das Team am Folgetag voller Elan den Wettkampf bestreiten. In der Kategorie U11 dominieren die Sirnacherinnen klar und belegten mit Zoey Dischler, Zippora Rudin und Noemi Rüegg gleich die ersten drei Plätze. Dicht gefolgt auf dem fünften Platz zeigte Milena Sigg in ihrem Debüt trotz Sturz eine gute Kür. Auch die jüngste des gesamten Anlasses, Timea Rüegg starte am Sonntag zum ersten Mal in ihrer noch jungen Karriere. Sie erreichte in der Kategorie U9 den guten siebten Platz. Auch in der Kategorie U13 präsentierte der RV Sirnach mit Vivien Zeberli und Enja Knopf zwei schöne Küren und konnte sich so im vorderen Mittelfeld platzieren. Nicht ganz nach Wunsch verlief es Zahra Markwalder, U15. Die erreichte Punktzahl reichte trotzdem noch für Rang fünf in der Endwertung. Dem doch sehr erfolgreichen Tag für die Sirnacher Kunstradfahrerinnen in Frankreich konnte Jasmin Altwegg als letzte Sportlerin in der Kategorie U17 noch das Krönchen aufsetzen. Mit einer guten Kür gewinnt sie ihre Kategorie ohne grosse Mühe.
Nach dem internen Vereinswettkampf vom Mittwoch der letzten Woche, war dies der zweite und letzte Vorbereitungswettkampf für die Sportlerinnen des Radfahrer-Verein Sirnach. Am 1. Dezember starten die jüngsten, Kategorie U9-U15, mit dem Niklaus-Pokal in Herrliberg. Für Jasmin Altwegg startet die Saison mit dem Weihnachtsmeeting am 15. Dezember in Baar.